Unsere wichtigsten Absprachen für die Pause:

 

 

 

Die Pausenregeln zum herunterladen und ausdrucken finden Sie › hier.

 

  • Ich achte auf einen freundlichen Umgangston.
  • Ich nehme Rücksicht auf andere Kinder, besonders auf die Jüngeren.
  • In der Ruhezone hinten an den Sitzbänken verhalte ich mich ruhig.
  • Ich beachte die Absperrungen im Pausenhof (Pausenhütte, Feuerwehreinfahrt).
  • Ich werfe mit nichts herum. (Eicheln, Steine, Schneebälle)
  • Ich akzeptiere ein Stopp der Pausenhelfer.
  • Die Pausenhelfer, der Türdienst und der Pausenhüttendienst nehmen ihren Dienst ernst und halten sich an ihre Anweisungen.

 

 

Pausenhüttenregeln:

 

  • Ich stelle mich ordentlich an der richtigen Linie an.
  • Ich darf nur mit eigenem Ausweis ausleihen.
  • Ich gehe sorgsam mit den Spielsachen um.
  • Ausgeliehenes bringe ich zuverlässig zurück.

 

 

Fußballregeln:

 

  • Fußball darf nur auf dem Fußballfeld gespielt werden.
  • Fußball wird nur mit Ball gespielt.
  • Auch Mädchen sind herzlich willkommen.
  • Ich achte auf faires Spiel.
  • Wenn zu viele Kinder mitspielen wollen, wird gerecht durch gewechselt.
  • Nur Fußballspieler dürfen sich auf dem Feld aufhalten.
  • Spielplan:
 
  • Montag: 1. Klassen
  • Dienstag: 2. Klassen
  • Mittwoch: 3. Klassen
  • Donnerstag: 4. Klassen
  • Freitags spielt nur die Jahrgangsstufe, die von Frau Saas die Erlaubnis bekommt (Durchsage).

 

 

Reingehen:

 

Wenn ich während der Pause notfallmäßig rein muss, wende ich mich an die Pausenaufsicht. Diese entscheidet, ob ich rein darf.

  • Ich gehe wieder bei der Türe raus, bei der ich reingegangen bin.
  • Den Eingang bei der kleinen Turnhalle darf ich nicht benutzen.

 

Nach der Pause stelle ich mich rücksichtsvoll an.

  • Die Pausenaufsicht achtet darauf, dass nicht gedrängelt und geschubst wird.
  • Ich erinnere mich daran, dass es nicht entscheidend ist, an welcher Stelle der Schlange ich stehe.

 

 

Was passiert, wenn ein Kind sich nicht an die Absprachen hält?

 

Die Pausenaufsicht kann entscheiden, ob dieses Kind…

    • …10 Minuten Auszeit auf einer Bank einhalten muss.
    • … reingehen und die Pausenregeln abschreiben muss.

 

In Absprache mit der Klassenlehrerin kann auch beschlossen werden, dass dieses Kind…

    • … nach der Pause mit der Zange Müll aufsammeln muss.
    • … eine Weile gar nicht in die Pause gehen darf.

 

Wenn wir uns alle an diese Absprachen halten, tragen wir gemeinsam zu einem guten Gelingen der Pause bei!

 

Ich kenne die Pausenregeln und bemühe mich, sie einzuhalten.

 

     
  Inhalt  
  Anfangsseite  
  Schulleitung  
  Schulgeschichte  
  Schulwegplan  
  Schulprofil  
  Schul-ABC für Eltern  
  Pausenregeln  
  Sprechzeiten Lehrkräfte  
  Elternbriefe  
  Information für Erstklasseltern  
  Interessante Links  
  Ferientermine  
  Arbeitsgemeinschaften  
  Förderkurse  
  Bücherbus  
  Schülermitverwaltung  
  Mittagsbetreuung  
  Elternbeirat  
  Förderverein  
  Impressum  
     

Liebe Eltern, wenn Sie

für uns über E-Mail

erreichbar sein wollen,

senden Sie bitte eine Mail

mit Name und Klasse an:


ursula.saas@muenchen.de

 

Schulkleidungsshop